Zu den Verbrechen zählen alle Straftaten, die mit mehr als einem Jahr Gefängnis bestraft werden. Beispiel: Mord, herbeiführung einer Überschwemmung.

Vergehen, wie z. B. Beleidigung oder Hausfriedensbruch, werden mit weiner als einem Jahr oder mit einer Geldbuße geahndet.

Als Strafbar gilt übrigens auch die Vorbereitung, Anstiftung oder der Versuch einer Straftat. Dies gilt in der deutschen Rechtsprechung allerdings nur für Verbrechen und nicht für Vergehen.

Die niedrigste Form der Verurteilung ist die Ordnungswidrigkeit, wie Falschparken. Dies wird zwar mit einer Geldbuße geahndet, gilt aber nicht als Straftat.

Tagged with: